Login

Artikel

Asus ROG Strix Fusion Wireless

Asus ROG Strix Fusion Wireless - Guter Klang und Komfort, aber auch gute Wireless-Eigenschaften?

Das Asus ROG Strix Fusion Wireless im Test ist der kabellose Ableger der Fusion-Reihe und soll mit einer Funkreichweite von bis zu 20 Meter und einer Akkulaufzeit von mehr als 15 Stunden überzeugen.

Das Asus ROG Strix Fusion Wireless verspricht kabellosen Hörkomfort mit über 15 Stunden Akkulaufzeit.

Das Asus ROG Strix Fusion Wirless ähnelt optisch dem Strix Fusion 500, es ist durch die matte, anthrazitfarbige Verkleidung der Hörer allerdings etwas dezenter gehalten. Bei der Bedienung geht das drahtlose Headset im Vergleich zur kabelgebundenen Variante keine neuen Wege und bietet ebenfalls ein integriertes Touchpad zur Gestensteuerung.

Ein kurzes Tippen lässt die Musik pausieren und bei einem erneuten Tippen weiterspielen. Wischbewegungen nach links oder rechts wechseln zum nächsten beziehungsweise vorherigen Lied der Playlist. Vertikale Wischbewegungen passen die Lautstärke an.

Eine RGB-Beleuchtung oder zumindest einfarbige LED-Beleuchtung wie beim Fusion 300 fehlen bei der kabellosen Variante. Da die bunte Beleuchtung des Fusion 500 in unserem Test zu einem leisen Brummen an der linken Ohrmuschel geführt hat, stört uns der Wegfall dieser nicht, zumal sie primär einen optischen als funktionalen Zweck erfüllt.

 

Das Mikrofon ist wieder am linken Hörer untergebracht, kann nach oben geklappt und somit im Hörer versenkt werden, was es außerdem stummschaltet. Eine freie Positionierung im ausgeklappten Zustand ist durch den flexiblen Galgen gegeben.

Kabellos mag keine Wände

Um das ROG Strix Fusion Wireless mit dem PC zu verbinden, muss lediglich ein kompakter USB-Empfänger in einen freien USB-Port gesteckt werden. Wird das Headset eingeschaltet, baut es in wenigen Sekunden automatisch eine Verbindung über das 2,4-GHz-Netz auf.

Innerhalb des gleichen Raumes ist die Verbindung stabil, merkliche Latenzen sind nicht vorhanden. Im Vergleich mit anderen kabellosen Headsets könnte die Reichweite allerdings besser sein. Die Verbindung reißt in unserem Fall bereits ab, wenn wir das Arbeitszimmer verlassen und sich eine Wand zwischen dem Strix Fusion Wireless und dem Empfänger befindet.

Quelle: www.gamestar.de


Micha1960   06. November 2018    12:29    Allgemein    0    21   



Mikrotransaktionen in Fallout 76

Mikrotransaktionen in Fallout 76 - Das gibts für Echtgeld im Atomic-Shop

Am 30. Oktober öffnete Bethesda den Atomic-Shop in Fallout 76. Wenige Tage später stellte der Entwickler diesen in einem Blogpost genauer vor.

Am Dienstag, den 30. Oktober, hat Bethesda den Atomic-Shop  von Fallout 76 geöffnet hier könnt ihr mit Atomen, der Echtgeld-Währung des Spiels, kosmetische Items kaufen. Jetzt wissen wird, was genau der Mikrotransaktions-Shop im Angebot hat.

Insgesamt sieben verschiedene Kategorien sind im Atomic-Shop aufgelistet.

Wie bekommt man Atome und wie teuer sind sie?

Den Shop könnt ihr nutzen, sobald ihr mit einem Charakter Vault 76 verlassen habt. Ab dann erscheint er im Hauptmenü. Die Atome selbst könnt ihr noch nicht kaufen, wodurch wir auch noch nicht wissen, wie teuer die einzelnen Packs der Echtgeld-Währung sein werden.Bethesda versicherte den Spielern bereits, dass sie die Atome grußzügig verteilen und für eine Menge kleine Aufgaben vergeben wollen. Auch das könnt ihr in der B.E.T.A. testen: Insgesamt sieben Herausforderungskategorien gibt es: Täglich, Wöchentlich, Charakter, Überleben, Kampf, Sozial und Welt.

Quelle: www.gamestar.de

 


Micha1960   04. November 2018    16:22    Allgemein    0    20   



XLRSTATS

Statistik
Online: 2
Heute: 3
Gestern: 37
Monat: 1012
Jahr: 15939
Registriert: 24
Gesamt: 15939
Online
User: 0
Gäste: 2
SHOUTBOX
Dr.Snake:
16.12.2018 01:03
Nabend
Micha1960:
15.12.2018 08:56
guten Morgen Freunde
ACDC Leberwurst:
15.12.2018 07:53
Moinsen zusammen
ACDC Leberwurst:
14.12.2018 10:05
Alles,Alle s Gute unserem Partner und Freund FZ-Rebell